Neurodermitis

Für kaum eine Hauterkrankung werden so viele Pflegemittel und alternative Heilsubstanzen angeboten wie für Neurodermitis (auch atopische Dermatitis oder atopisches Ekzem genannt). Allerdings bedarf kaum ein anderes Hautproblem einer so maßgeschneiderten Behandlung.

Die immer wiederkehrenden, stark juckenden (aber nicht ansteckenden) Entzündungen auf der generell sehr trockenen Haut treten meist schon im Babyalter auf. Inzwischen wissen wir, dass es eine erbliche Veranlagung dafür gibt. Forscher haben sogar schon einige der „Neurodermitis-Gene“ identifiziert.

PATIENTEN-FEEDBACK


Fachlich top und sehr nett

„Nach etlichen Besuchen bei unterschiedlichen Hautärzten, war Herr Dr. Prager, der erste Arzt der meine Neurodermitis innerhalb von wenigen Tagen komplett in den Griff bekommen hat. Absolute Weiterempfehlungen!““

Gesetzlich versichert
Bewertung auf Jameda: Note 1,0

Alle Bewertungen auf Jameda lesen >>

Dennoch ist noch unklar, was alles einen Krankheitsschub auslösen kann. Insofern kann es nötig sein, neben der Neurodermitis auch zum Beispiel Heuschnupfen, andere Allergien oder allergisches Asthma abzuklären und zu behandeln.

Weitere Faktoren, die das Hautbild verschlechtern können, sind unter anderem Infekte, ungeeignete Hautpflegeprodukte sowie Kälte.

Bei einem akuten Neurodermitisschub muss in der Regel – zumindest kurzfristig – mit verschreibungspflichtigen, antientzündlich wirksamen Stoffen therapiert werden.

In unserer Allergiesprechstunde bieten wir darüber hinaus aber auch kompetente Beratung bezüglich der sogenannten Basispflege an. Dazu gehört die Auswahl von Produkten, die die Haut stabilisieren, ihr das nötige Fett zuführen und vor allem keine Stoffe enthalten, auf die der Patient wiederum allergisch reagiert. Es gibt nämlich kein generelles Therapie-Schema: Jeder Neurodermitiker reagiert anders auf die Pflege. Wir stellen für Sie die individuell passenden Produkte nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen zusammen. Dabei profitieren unsere Patienten von der engen Zusammenarbeit zwischen erfahrenen Allergologen und Dermatologen in unserer Praxis.

Studien belegen, dass man mit der zum jeweiligen Patienten passenden Basispflege eine deutlich längere Beschwerdefreiheit erreichen kann.

Persönlicher Beratungstermin: Neurodermitis

Vereinbaren Sie hier Ihren persönlichen Beratungstermin für eine Allergiediagnostik in Hamburg bei der Praxis Dr. Prager & Partner.