Cellfina®-Behandlung gegen Cellulite

(Minimalinvasive Behandlung)

Mit Cellulite („Orangenhaut“) werden die Tälerchen, Hügelchen und Verhärtungen des Fettgewebes an der Hautoberfläche beschrieben. Cellulite ist ein Problem, das fast ausschließlich Frauen betrifft. Die weibliche Haut ist genetisch bedingt nicht nur elastischer, sondern besitzt auch in der Regel mehr Fettzellen als Männerhaut. Zudem liegen die stützenden Kollagenfasern parallel, durch die sich die Fettzellen dazwischen hindurchzwängen können und dann die welligen kleinen Hügel bilden.

Neben der genetischen Veranlagung für Cellulite, die unabhängig schlanke wie auch kräftige Frauen haben können, beeinflusst das weibliche Hormon Östrogen die Wasser-. und Fetteinlagerungen im Bindegewebe und damit auch die Dellenbildung der Orangenhaut. Auch der Lebenswandel kann ein Faktor für Cellulitebildung sein. Sport, durchblutungsfördernde Maßnahmen sowie reichlich Trinken (der täglicher Flüssigkeitshaushalt sollte mit Wasser oder ungesüßten Getränken wie Tee gedeckt sein) kann das Bindegewebe aktiv halten. Zucker, Alkohol und Nikotin bewirken eher das Gegenteil.

Cellulite-Behandlung erfolgreich mit Cellfina®

Viele Frauen leiden unter der Cellulite und trotz alle Mühen wie Sport, Warm-Kalt-Duschen, Massagen, ständige Achtsamkeit auf die Ernährung und teure vielversprechende Cremes verschwinden die Dellen nicht. Denn diese Maßnahmen sind nur oberflächlich und beeinflussen leider nur bedingt oder gar nicht die sichtbare Orangenhaut. Cellulite beginnt in den tieferen Hautstrukturen und genau hier setzt Cellfina®.

 

Dr. Prager erklärt Cellfina

Das Cellfina-System

Cellfina ist die einzige, minimalinvasive Behandlungsmethode, die klinisch getestet und von der amerikanischen Arzneimittelzulassungsbehörde (FDA) zugelassen ist. Cellfina wird ein mehrjähriger Behandlungserfolg gegen Cellulite attestiert und unsere Praxis ist einer der Ersten in Hamburg, die Cellulite-Patientinnen erfolgreich mit Cellfina behandeln.

Wie funktioniert Cellfina?

Bei der Cellfina-Behandlung werden die feinen Bindegewebsstränge, die für die Dellen verantwortlich sind, unwiderruflich durchtrennt, so dass die Haut sich wieder glätten kann. Da die Behandlung mit Cellfina minimalinvasiv ist, wird die Behandlung unter lokaler Betäubung durchgeführt. Nach Markierung der Cellulite-Dellen werden nacheinander die Hautstellen mit einem Vakuum fixiert und die zu kurzen Bindegewebsstränge mit dem Cellfina-System gelöst. Je nach Umfang der zu behandelnden Regionen, dauert die reine Behandlung 45 bis 60 Minuten.

PATIENTEN-FEEDBACK


Mit Cellfina hab ich der Cellulite ade gesagt

„Ich hab lange drüber nachgedacht ob ich mich wegen meiner Cellulite behandeln lasse. Nach einem ausführlichen Beratungsgespräch entschied ich mich für die Cellfina-Behandlung und ich muss sagen, schon nach 2 Wochen sah ich deutliche Ergebnisse! Nach 4 Wochen war ich happy und kann nur empfehlen! Ich kann mich nur vielmals dafür bedanken, es ist ein neues Lebensgefühl!!“

gesetzlich versichert
Bewertung auf Jameda: Note 1,0

Alle Bewertungen auf Jameda lesen >>

Cellfina-Behandlung vorher / Nach 3 Jahren

Bildgalerie Cellulite-Behandlung

Wie lange hält die Cellulite-Behandlung mit Cellfina?

Die Behandlung mit Cellfina hält langfristig. Bis zu drei Jahren ist es in Studien nachgewiesen. 96 Prozent der Patientinnen waren noch nach 2 Jahren mit der Cellulite-Behandlung zufrieden und 93 Prozent immer noch nach drei Jahren.

KURZ-INFORMATION


Kosten: ab 2.400 Euro

Behandlung / Betäubung: Ambulant mit lokaler Betäubung

Behandlungsdauer: Ca. 45 bis 90 Minuten;

Gesellschaftsfähig: nach 1 – 2 Tagen

Umfang: 1 Sitzung

Sonstiges: Sport kann nach 5 – 7 Tagen wieder gemacht werden

Finanzierung: Möglich, sprechen Sie uns einfach an.

Persönlicher Beratungstermin: Cellfina-Cellulite-Behandlung

Vereinbaren Sie hier Ihren persönlichen Beratungstermin für eine Behandlung mit Cellfina gegen Cellulite in Hamburg bei der Praxis Dr. Prager & Partner.