Lidkorrektur

Laserassistierte Unterlidkorrektur

(Tränensäcke, Augenringe)

Unsere Augen sind nicht nur im Wortsinn „der Spiegel der Seele“, sondern bestimmen auch den Eindruck mit, den wir auf andere machen. Leider ist gerade die Haut im Unterlidbereich sehr empfindlich. Sie wird mit den Jahren dünner, verliert immer weiter die jugendliche Glattheit und Elastizität. Häufig wird sie knittrig, zeigt auffällige Fältchen. Es kann sich zudem Fettgewebe nach vorn wölben – sichtbar als sogenannte Tränensäcke.

Mit einem gezielten Eingriff können wir solche Alterungszeichen schnell und schonend beseitigen. Wir nutzen dafür hochmoderne Lasergeräte, mit denen wir extrem präzise und sicher arbeiten können. Dadurch wird das Ergebnis ein außergewöhnlich natürliches, aber verjüngtes Aussehen mit wacherem Blick deutlich verbesserter Ausstrahlung.

Die Form der Augen und der Unterlidkante wird durch die lasergestützte Hautstraffung nicht beeinträchtigt – was übrigens bei der Unterlidkorrektur mit Skalpell durchaus vorkommen kann.

Unter örtlicher Betäubung (oder auf Wunsch im Dämmerschlaf) werden die überflüssigen Fettpolster durch die Bindehaut entfernt („transkonjunktival“). So ist später keine Narbe sichtbar. Der Hautüberschuss wird durch „Laser Resurfacing“ gestrafft („Shrinking-Effekt“). Gleichzeitig kommt es zu einer Glättung der Falten, der Körper wird angeregt, selbst neues Kollagen sowie elastische Fasern zu bilden. Dieser Prozess kann durch eine zusätzliche Behandlung mit Falten glättenden Wirkstoffen verstärkt werden.

Da wir mit dem Laser flächig behandeln können, werden Augenringe sowie Knitterfältchen um die Augen in der Regel bei unseren Unterlidkorrekturen ebenfalls deutlich abgemildert. Durch unterstützende Maßnahmen wie etwa eine Filler-Behandlung verschwinden sie oft völlig.

Bereits nach spätestens einer Woche sind beispielsweise Schwellungen infolge des Eingriffs normalerweise abgeklungen. Der Effekt einer Unterlidstraffung hält in der Regel 8 bis 15 Jahre.

Laserassistierte operative Oberlidstraffung

Wenn Ihnen Freunde und Familie immer häufiger sagen, dass Sie „müde“ wirken, kann das an einem kleinen, aber wichtigen Detail in Ihrem Gesicht liegen – einer altersbedingten Erschlaffung der Oberlider. Mit einem Lidlifting bekommen Sie wieder einem offenen, wachen und sympathischen Blick.

Bei der Laser assistierten operativen Oberlidstraffung („klassische Lidplastik“) wird das Zuviel an Haut (sowie ggf. Muskelgewebe und Fett) schonend mit kleinen präzisen Laser-Schnitten entfernt. Wir benutzen Laser statt Skalpell, weil wir nur damit gleichzeitig sowohl tiefer liegende Muskulatur, als auch Bindegewebe straffen können. Dadurch erzielen wir ein sehr natürliches Gesamtergebnis – übrigens auch mit einer längeren „Haltbarkeit“ als bei anderen Methoden. Die extrem feine Narbe, die nach dem Eingriff bleibt, verschwindet fast unsichtbar in der Lidfalte.

Bei den meisten Patienten reicht eine lokale Betäubung. Auf Wunsch kann man den Eingriff aber auch im Dämmerschlaf durchführen lassen. Mögliche kleine Blutergüsse und/oder Schwellungen der Lider klingen in der Regel nach einer oder zwei Wochen ab. Das operative Lifting lässt sich übrigens problemlos mit einer Hyaluronsäure-Unterspritzung und einer Botox-Therapie ergänzen.

PATIENTEN-FEEDBACK


Oberlidkorrektur und Laserbehandlung

„Sehr kompetente und freundliche Beratung durch Herrn Dr. Prager. In angenehmer Gesprächsatmosphäre, sehr gute Behandlung und Betreuung vor und nach der OP.“

Gesetzlich versicherter Patient
Bewertung auf Jameda: Note 1,0

Alle Bewertungen auf Jameda lesen >>

Lidstraffung durch Plasmage

Über eine ästhetische Korrektur denken viele Frauen zum ersten Mal nach, wenn sie beim Schminken entdecken, dass die Oberlider erschlaffen und der Lidschatten mehr und mehr unter einen kleinen Hautfalte verschwindet.

In der Tat ist dies bereits der ideale Zeitpunkt für eine Lidstraffung mit der „Blefaroplasma-Methode“ – eine moderne, nebenwirkungsfreie, sichere und schonende Alternative zum operativen Eingriff. Sie eignet sich vor allem bei jüngeren Patienten oder wenn das Lid noch nicht stark erschlafft ist, selbstverständlich auch bei Männern.

PATIENTEN-FEEDBACK


Sehr kompetent und gewissenhaft

„Lidplastik hat ein sensationelles Ergebnis gebracht !! Herr Dr. Prager ist ein sehr kompetenter, äußerst angenehmer und gewissenhafter Arzt. Ich kann diese Praxis uneingeschränkt nur jedem ans Herz legen.“

Privat versichert
Bewertung auf Jameda: Note 1,0

Alle Bewertungen auf Jameda lesen >>

Wir nutzen dafür ein Gerät (Plasmage), das einen Plasmastrahl erzeugt. Vereinfacht gesagt ist das ein Mikroblitz, der seine Energie auf die Haut abgibt. Damit lässt sich überschüssige Haut mit großer Präzision reduzieren. Sie wird effektiv und nahezu schmerzfrei „geschrumpft“. Für die Behandlung reicht lokale Betäubung in Form einer Creme. Die Straffung ist sofort sichtbar, wird innerhalb von 7 bis 10 Tagen aber noch stärker und hält dann in der Regel mehrere Jahre.

Aus anderen Bereichen der Medizin, in denen Plasma schon länger bei anderen operativen Behandlungen eingesetzt wird, wissen wir, dass der Plasmastrahl natürliche Regenerationsprozesse anregt und ein sehr sicheres Instrument ist. Es besteht kein Risiko für das Auge und die Patienten können bereits kurz nach der Behandlung zum Beispiel Auto fahren.

Persönlicher Beratungstermin: Lidkorrektur

Vereinbaren Sie hier Ihren persönlichen Beratungstermin für eine Lidkorrektur in Hamburg bei der Praxis Dr. Prager & Partner.