Hautkrebs-Früherkennung

mit Auflicht-Mikroskop

Hautkrebs kann heute gut behandelt werden, wenn er frühzeitig entdeckt wird. Deshalb ist es wichtig, regelmäßig zur Früherkennung zu gehen. Dabei wird die gesamte Hautoberfläche – von Kopfhaut bis Fußsohlen – von einem erfahrenen Arzt nach verdächtigen Veränderungen abgesucht.

Die Besonderheit in unserer Praxis: Wir arbeiten mit einem modernen Auflichtmikroskop. Damit können wir auch Veränderungen in tieferen Hautschichten identifizieren. Zudem bieten wir Ihnen an, unregelmäßige Hautstellen mit einer Spezialkamera (Fotofinder) aufzunehmen, um sie auf dem Monitor zu vergrößern und ganz genau zu analysieren. Diese Fotos werden digital gespeichert. Damit bekommen wir ein objektives Bild und können Veränderungen über die Zeit nachverfolgen.

Kommen Sie bitte auch außerhalb eines Früherkennungstermins zu uns, wenn Sie selbst Hautveränderungen feststellen wie zum Beispiel:

  • Ungewöhnliche Farbe und Form von alten oder neuen Malen oder Leberflecken, insbesondere wenn diese asymmetrisch, sehr dunkel bis schwarz, unscharf (fransig) begrenzt und/oder größer als 5 mm sind
  • Pickelartige Knötchen, die nicht abheilen
  • Warzenähnliche Wucherungen

Persönlicher Beratungstermin: Hautkrebsvorsorge

Vereinbaren Sie hier Ihren persönlichen Beratungstermin für eine Hautkrebsvorsorge in Hamburg bei der Praxis Dr. Prager & Partner.