Schonende Gesichtsstraffung ganz ohne Eingriff Behandlungen gegen erschlaffte Haut und Knitterfältchen gibt es viele. Doch die effektiveren Verfahren sind nicht selten mit einem operativen Eingriff verbunden, den viele Patientinnen und Patienten scheuen. Ultherapy bietet Ihnen eine besonders schonende Alternative: Die Gesichtsstraffung ohne OP, die auf gezieltem Einsatz von Ultraschall basiert, kommt ganz ohne Hautzugang aus und verletzt die Haut nicht. Die Hautarztpraxis Prager & Partner in Hamburg informiert Sie hier gerne über diese innovative Variante der Ultraschalltherapie.

Wie Ultherapy Ihre Haut straffen kann

Ultherapy eignet sich für verschiedene Körperregionen, die früh von auffälliger Hauterschlaffung betroffen sind: etwa das Dekolleté, der Hals oder das Gesicht. Zur Hautstraffung ohne OP wird fokussierter Ultraschall auf die ausgewählte Region gerichtet. Über definierte Eindringtiefen von 1 bis 1,5, 3 und 4,5 mm gelangt die Energie an die Zielstrukturen in der Haut und im Unterhautgewebe. Dabei werden Temperaturen von 70 °C erreicht, welche die Hautzellen zur vermehrten Produktion des natürlichen Gewebe-Bindemittels Kollagen anregen. Die Kollagenfasern sind hauptverantwortlich für die Glättung der Haut und des Bindegewebes. Hängende Hautpartien und Knitterfältchen können so aus der Tiefe heraus deutlich sichtbar reduziert und gestrafft werden.

Ultherapy ist auf langfristige Wirkung ausgelegt. Die Haut erhält bei der Hautstraffung ohne OP einen Anstoß, sich über die folgenden Monate nachhaltig selbst zu regenerieren.

Vorteile der Ultraschalltherapie gegen erschlaffte Haut

 

  • Facelift ohne OP
  • Geeignet für Gesicht, Hals, Dekolleté und Oberarme
  • Ganz ohne Verletzung der Hautoberfläche, präzise Eindringtiefen
  • Bildung von straffenden Kollagenfasern
  • Soforteffekt nach der Behandlung
  • Voller Anti-Erschlaffungs-Effekt nach drei bis sechs Monaten
  • Keine „Downtime“
Besonders schonende Behandlung

Bei Ultherapy wird der Kopf des Ultraschallgeräts mehrfach behutsam über den Zielbereich geführt. Vor der Hautstraffung/dem Facelift ohne OP wird eine lokale Betäubungscreme aufgetragen und ein leichtes Schmerzmittel gegeben. Auf Wunsch ist auch eine intravenöse Analogsedierung möglich. Während der Behandlung dringt der Ultraschall in verschiedene Hauttiefen vor, um den Straffungseffekt zu steigern. In der Regel dauert die Ultherapy-Behandlung zwischen 30 und 60 Minuten.

Nach der Ultraschalltherapie können Sie unsere Praxis in den Hamburger Elbvororten sofort wieder verlassen, irgendwelche Einschränkungen gibt es nicht. Infolge der Ultraschalltherapie mit Ultherapy sind leichte Rötungen oder Schwellungen möglich, die in aller Regel nach kurzer Zeit wieder abklingen.

Ultherapy ist als einzige Methode für ein nichtinvasives Facelift von der amerikanischen Gesundheitsbehörde (FDA Food & Drug Administration) zugelassen. Die spezielle Hautstraffung ohne OP ist auf der ganzen Welt bereits weit mehr als 100.000-mal durchgeführt worden.

Wir behandeln Sie gern

Eine Ultraschalltherapie zur Hautstraffung mit Ultherapy ist in unserer Praxis in Hamburg jederzeit möglich. Bitte vereinbaren Sie dafür einen Termin. Die Terminvergabe zur Beratung ist auch online möglich.